HiTemp 1800 Infrarot-Thermometer

Messebereich +100 °C bis 1.800 °C mit Thermoelementeingang und Doppel- Laser


Produktmerkmale

  • IR-Temperaturmessgerät mit Eingang für Thermoelementfühler NiCr-Ni (Typ K)
  • Großes Display: zur gleichzeitigen Darstellung von Messwert sowie Max/Min
  • oder Grenzwerten
  • Mit Ziellaser und Hintergrundbeleuchtung
  • Großer Temperaturbereich
  • Infrarot: +100...+1800°C
  • Thermoelementeingang: -64...+1370°C
  • HOLD-, MAX-, MIN-, DIF-, AVG-Funktion
  • Einstellbarer Emissionsgrad
  • Akustische und optische Grenzwertalarme (HI-LOW)

Bestellnummer: 5020-1800
Preisinformationen können wir nur Kunden bereitstellen. Bitte loggen Sie sich ein.


Zur Produktanfrage

Technische Daten

Messfleck/Größenverhältnis 100:1
Messbereich +100...+1800°C
(Thermoelementeingang Typ K -64...+1370°C)
Displayauflösung 0,1°C (ab 1000°C 1°C)
Genauigkeit ±2% oder 2°C, der größere Wert gilt
(Thermoelementeingang: ±1% oder 1°C, der größere Wert gilt)
Spektrale Empfindlichkeit 2,3 - 5 µm
Arbeitstemperatur 0°C...+50°C
Batterielebensdauer Typisch 40 Stunden bei Dauerbetrieb
Batterie 2 x 1,5 Volt AA size
Abmessungen 233,8 x 207,5 x 60,6 mm
Gewicht 1350 g (nkl. Verpackung)

Anwendungsbereiche

Anwendungsbereiche Mit Infrarotmessgeräten messen Sie die
Oberflächentemperatur. Der besondere Vorteil ist die kurze
Ansprechzeit (< 1 Sekunde) ohne das Messobjekt zu berühren.
Ideal zur Messung von rotierenden oder spannungsführenden
Teilen. Auch in der Lebensmittelindustrie werden heute
gerne
IR-Messgeräte eingesetzt, da die Produkte nicht
kontaminiert
werden.

- in Bewegung befindliche Teile (Papierbahnen, Reifen...)
- Oberflächentemperatur von Getriebe und Motoren
- Spannungsführende Teile (elektrische Bauelemente,
Transformatoren)
- Frisch lackierte Teile
- Kunststoffteile im Produktionsprozess

Funktionen

Funktionen HOLD/MAX/MIN/DIF/AVG/LOCK-Funktion
Einstellbarer Emissionsgrad 0.10...1.00
C/F-umschaltbar, Laser, Hintergrundbeleuchtung,
Grenzwertalarm, Typ K-Eingang

Downloads


Zurück zur Übersicht

)